Samstag, 13. Februar 2016

Vorstellung GLOSSYBOX Februar 2016

GLOSSYBOX

Februar 2016


Morgen ist Valentinstag. Für die einen kommerzieller Quatsch, für die anderen Romantik pur. Für mich eine Mischung aus beiden, weshalb ich euch heute die romantisch angehauchte rosafarbene GLOSSYBOX "Love is in the Air Edition" vorstellen möchte, von der ich schon - ohne mir die Sneak Preview anzusehen - die schlimmsten Befürchtungen hatte...

"Begib’ dich mit uns auf eine Reise in den rosaroten Himmel und lass dich von unserer GLOSSYBOX in Pink mit herzigem Ballondesign inspirieren! Denn wir feiern den Valentinstag in seinen unterschiedlichsten Facetten und bringen mit ausgewählten Make-up-Essentials und Pflegehighlights frisch Verliebte genauso zum Strahlen wie glückliche Singles."


 "Unboxing" #glossybox_de:

Diese drei Produkte waren in jeder GLOSSYBOX enthalten: 

MeMeMe Cosmetics
Lip Glide - Playful Peach



Aufgepasst und aufgetragen! Der Lip Glide im frischen, seidig matten Pfirsichton verbreitet direkt gute Laune und zieht alle Blicke auf deine süßen Lippen. Diese werden nämlich mit feinen Farbpigmenten bedeckt und mit wertvollem Rizinusöl und Lanolin geschmeidig gehalten. Das Beste: Ein leicht zugespitztes Design ermöglicht ein präzises, müheloses Auftragen – für ein schnelles Make- oder Touch-up zu Hause, unterwegs oder im Büro. 

MeMeMe Cosmetics? Sagte mir bisher nichts. Der Lippenstift lässt sich durch die Stiftform ganz gut auftragen. Diese künstliche Barbiepuppenfarbe gefällt mir aber überhaupt nicht. Dafür hält sie auch nicht lange an... Der hohe Preis dafür ist meines Erachtens nicht gerechtfertigt.

11 € 

Royal Apothic
Cream Crème


Wenn ein royaler Name auf hochwertige Körperpflege trifft, auf die wohl sogar Kleopatra neidisch gewesen wäre, dann kann nur die Cream Crème von Royal Apothic gemeint sein. Ihre Formel mit Milchsäure aus Milchproteinen macht die Bodylotion zu einem reichhaltigen Feuchtigkeitsspender, der die Haut nach dem Eincremen soft und geschmeidig pflegt. Ihr erfrischender Duft belebt die Sinne. 
Ich habe die Variante "Holland Park" erhalten. 

Die Bodylotion duftet ganz angenehm und die Haut fühlt sich danach schön weich und gepflegt an. Schade, dass diese nur in einer Mini-Handcreme-Größe in der Box war. 

25,48 €/ 225 ml 

Catherine Nail Collection
Paint over Lac


Mit dem Effektlack wappnest du deine Nägel für romantische Dates, ein Dinner mit dem Liebsten oder verzierst du deine Fingerspitzen einfach nach Lust und Laune. Ob als Highlight auf den Nägeln oder auch allein – dieser Lack zaubert einen individuellen Look – lufttrocknend und lang anhaltend. 
Ich habe die Variante "Bubbles" erhalten. 

Noch so ein Barbieprodukt... Für Karneval oder Teenies mag so ein Nagellack rosa Pünktchen ganz nett sein. 

8,50 €/ 5,5 ml

Jeanne en Provence
Traditionelle Seife Rose


Reise gedanklich mitten ins Herz der Provence. Dort warten wunderbare Aromen aus der Natur, vereint in einer Seife, die mit ihrem feinen Duft der Rosen aus Grasse einen Hauch von Zartheit und Wohlbefinden auf der Haut hinterlässt. Verwendet seit Hunderten von Jahren im Mittelmeerraum und entwickelt für die regelmäßige Reinigung der Hände, offenbart diese Seife eine großartige Reinigungs- und Pflegewirkung.  

Puh! Ich hatte mich schon gewundert, was in der Box nach Mottenkugel riecht. Gut, dass es nicht die Bodylotion war. Eine Seife aus Rosenduft in der GLOSSYBOX?! 
Ich bevorzuge Flüssigseifen in hygienischen Spendern.

3,99 €/ 100 g

L'Oréal Paris Hair Expertise
Seidige Nährpflege - Spülung Reparatur


Seidiges Haar sei dir gegeben! Wie gemacht dafür ist die nach Vanille duftende Spülung mit der besonders milden Cremeformel, die mit Aprikosenkernöl angereichert ist und die Haarfaser sanft umhüllt. So wird strapaziertes, geschädigtes Haar intensiv genährt und leicht kämmbar gemacht. Was bleibt, ist glänzendes, geschmeidiges Haar, das sich leicht und seidig anfühlt. 

Ganz brauchbares Produkt, aber leider auch nichts besonders. Produkte aus der Serie konnte man kürzlich gratis testen. Die Spülung duftet intensiv, aber angenehm nach Vanille. Die Haare fühlen sich nach der Anwendung glatt und weich an und lassen sich prima kämmen. Solides Drogerieprodukt, das aber auch nicht unbedingt in einer GLOSSYBOX sein müsste. 

6,95 €/ 250 ml

Die GLOSSYBOX hat meinen Erwartungen (leider) nicht entsprochen. Die Produkte sind mehrheitlich einfach nicht nach meinem Geschmack. Einziges Highlight ist die Bodylotion, die aber nur in der Probiergröße enthalten war. Mich tröstet allerdings, dass auch die Alternativen in den anderen Boxen nicht viel besser waren. Einzig über den Foundation Primer von bareMinerals hätte ich mich wirklich gefreut. Insofern sehe ich zuversichtlich der März-Box entgegen, die einfach nur besser sein kann.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Beitrag. Schade, dass wir dich diesen Monat nicht glücklich machen konnten. Dein Feedback ist aber sehr wertvoll für uns und ich hoffe, dass wir unsere Sache im März wieder besser machen werden :) Alles Liebe, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa,
    danke für deinen Kommentar! Da die GLOSSYBOX diesen Monat ja nicht wirklich meinen Geschmack treffen konnte, kann die März-Ausgabe nur besser werden. Ich freue mich schon auf eine frühlingsfrische GLOSSYBOX! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen