Donnerstag, 30. März 2017

Vorstellung: Musical Tina - The Rock Legend

Musical 
Tina - The Rock Legend
"Break Every Rule"

Von dem Tourneeveranstalter Reset Production wurde ich eingeladen, zusammen mit einer Begleitperson eines ihrer Musicals zu besuchen. Zur Wahl standen: 

Massachusetts – Das BEE GEES Musical
WHITNEY – One Moment In Time – The Tribute Concert
TINA – THE ROCK LEGEND – Das Musical


Wir haben uns für das Musical "Tina" entschieden, da uns dieses rockige Musical am meisten zusagte und es zudem auch einen verfügbaren Termin in Köln gab. 


Das sollte uns erwarten:

Hits wie "Simply The Best", "Private Dancer" oder "We Don`t Need Another Hero" sind Popgeschichte und machten Tina Turner zur Rock-Legende. Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen internationalen Nummer 1-Platzierungen wurde sie weltweit bekannt. 188 000 Zuschauer waren 1988 in Rio live bei Tina Turner im Maracana- Stadion! Ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde war damit gesichert.

In „TINA The Rock Legend" wird ihr Sound live am Leben erhalten! Ein mitreißendes musikalisch-biographisches Musical über die Rock Legende. Es greift die wichtigsten Stationen von Tinas Erfolgsgeschichte neu auf. 


Die Sängerin und Tänzerin Tess „Dynamite“ Smith gilt als weltweit bestes Tribute und konnte für unsere bundesweite Tournee „BREAK EVERY RULE TINA The Rock Legend – Das Musical“ gewonnen werden. 


Sie bringt die größten Hits der außergewöhnlichen und starken Rocklady Tina Turner authentisch, mit feuriger Leidenschaft und einer explosiven Live-Performance auf die Bühne.

In mehr als 2 ½ Stunden Showtime zeigt Tess D. Smith mit Tänzern, Schauspielern und Live-Band bei „Break Every Rule TINA The Rock Legend – Das Musical“ ihre überwältigende Bühnenpräsenz, holt das Original unglaublich authentisch zurück und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte.

Auf einer großen Leinwand sind Fotos, Videoclips und Interviewsequenzen von Tina zu sehen. Kurze Spielszenen führen durch die Karriere der gebürtigen Amerikanerin, die mittlerweile in der Schweiz lebt.

She is "Simply The Best" - Tess "Dynamite" Smith als TINA! Authentische Aufführung der Songs und optisch nah am Original!


Die Multimedia- Show bei "TINA" reicht von den Anfängen mit "Proud Mary" oder "Nutbush City Limits" über die 80er-Jahre-Phase bis hin zur Filmmusik zu "The Golden Eye" (1995). 


Mit viel Liebe zum Detail zelebriert der international und hochkarätig besetzte Cast mit Tess "Dynamite" Smith und Live-Band die "Queen Of Rock"! Diese Hommage ist mehr als nur ein Konzert: "TINA The Rock Legend" ist ein Nostalgietrip, der jeden Fan auf seine Kosten kommen lässt.

Unser Besuch:

Am 27. März 2017 war es so weit: "TINA - The Rock Legend" wurde im Tanzbrunnen in Köln aufgeführt. Die Veranstaltungsstätte war an einem Montagabend nicht ganz ausverkauft, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat. Schon an der Altersstruktur des Publikums war zu erkennen, dass es sich um viele langjährige Fans der Sängerin handelt. 



Um 20 Uhr ging es mit einer Videosequenz los, in welcher der Cast vorgestellt wurde. Wir hatten Glück und konnten uns auf die Starbesetzung des Musicals, Tess "Dynamite" Smith alias Tina Turner, freuen. 


Im ersten Teil des Musicals wird in ca. einer Stunde das Leben der Rocklegende, beginnend als 1939 in Tennessee geborene Anna Mae Bullock, über die ersten Erfolge als "Ike & Tina Turner" in den 60er- und 70er-Jahren, die problematische Ehe mit dem dann gewalttätigen und Drogen abhängigen Ike, bis zur Scheidung im Jahr 1978 und ihrer Solokarriere ab 1982, nachgestellt. 

In diesem Part ist Tess als Tina eher im Hintergrund, die Rolle der jungen Tina übernimmt die Schauspielerin Céline Beran. 
Als Musical konzipiert, gewinnt ein Pärchen bei einem Radiosender zwei Tickets für ein exklusives Konzert für Tina Turner und freut sich frenetisch. Alle Rollen in diesem Musical werden von Céline Beran bzw. ihrem Partner Kayote Akinyemi übernommen. Die übersichtliche Besetzung lässt das Musical etwas einfach strukturiert wirken, auch ist das Bühnenbild wenig aufwändig gestaltet. "Tina - The Rock Legend" ist insofern nicht mit einem klassischen Musical zu vergleichen. 

Die Show lebt von der Musik, der guten Liveband und professionellen Backgroundsängern, den euphorischen Tänzerinnen und natürlich Tess "Dynamite" Smith als unvergleichlich gutes Double von Tina Turner. 
Nicht nur optisch, sondern auch gesanglich erinnert Tess so stark an Tina Turner zu ihren besten Zeiten, dass man fast vergisst, dass nicht das Original auf der Bühne steht. Die 54-jährige Tess verkörpert Tina mit einer unglaublichen Leidenschaft, sie "lebt" Tina.




Der zweite Teil, der ohne Erzählungen auskommt, und in welchem in einer guten Stunde die größten Hits wie "Private Dancer" oder "Golden Eye" von Tina Turner und auch ein Duett mit Bryan Adams ("It's only Love") sowie Eros Ramazotti ("Cose della Vita") gespielt werden, hat uns damit auch besser gefallen als die Vorgeschichte, hat für Stimmung gesorgt und das Publikum aus den Sitzen gerissen. Mit dem krönenden Abschluss von "Simply the best" war das Musical, was ich eher als Tribute-Konzert für Tina Turner bezeichnen würde, nach zweieinhalb Stunden inklusive einer 20 minütigen Pause zu Ende. 


Die Show bietet die ideale Möglichkeit für Fans von Tina Turner, die Legende bzw. ihre Hits noch einmal live auf der Bühne zu erleben. 



Für "Tina - The Rock Legend" gibt es bundesweit noch Tickets für den Rest der Tournee bis einschließlich 6. Mai 2017. Sie sind - je nach Kategorie und Veranstaltungsort - ab 27,90 € erhältlich. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten